Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Philipp Kohlschreiber heiß auf vierten Titel bei den BMW Open by FWU in München

Philipp Kohlschreiber heiß auf vierten Titel bei den BMW Open by FWU in München

Yannick Hanfmann und Casper Ruud erhalten Wildcards – Anlage des MTTC Iphitos lädt zu fantastischer Turnierwoche ein  – BMW mit tollem Rahmenprogramm – Weltstar Aloe Blacc spielt live bei FWU-Night – DAIKIN e-Sports Open starten Samstag


München.
Die Sonne lachte vom Himmel, als Philipp Kohlschreiber eine Trainingseinheit auf dem Court direkt vor dem Clubhaus des MTTC Iphitos gegen Yannick Hanfmann absolvierte. Der dreifache Rekordchampion der BMW Open by FWU kam im Anschluss zu einer Presserunde in die Skylounge des Turnier-Presenters FWU und zeigte sich dort gut gelaunt: „Als Jugendlicher hier anzufangen, 2. Bundesliga zu spielen und die ersten großen internationalen Tennisspieler hier zu treffen, das waren einfach Highlights und so haben mich die BMW Open by FWU in meiner Karriere jedes Jahr immer weiter begleitet. Ich hatte hier meinen ersten Turniersieg und stand insgesamt fünf Mal im Finale. Ich bin ein Autofan und hier gibt’s ein Auto zu gewinnen – es ist einfach jedes Jahr schön, wieder hier zu sein“, so Kohlschreiber. Und weiter: „Ich habe viele gute Erinnerungen an München, bin oft im Finale gewesen und durfte hier auch schon ein paar Mal gewinnen. Das würde ich natürlich gerne wiederholen.“

Yannick Hanfmann, der im letzten Jahr für reichlich Furore sorgte sowie der junge Norweger Casper Ruud erhielten unterdessen von Turnierdirektor Patrik Kühnen eine Wildcard für das am Montag beginnende Hauptfeld. „Mit Alexander Zverev, Philipp Kohlschreiber und der gesamten deutschen Elite sowie vier weiteren Top-20 Spielern wie Roberto Bautista und Fabio Fognini oder dem Exzentriker Gael Monfils dürfen wir uns auf spannende Weltklassematches von Beginn an freuen“, äußerte sich Turnierdirektor Patrik Kühnen. Zverev ist bereits nach München angereist wird am Mittwoch zum ersten Mal in das Turniergeschehen eingreifen.

In den letzten Tagen wurde die traditionsträchtige Anlage für die 103. Auflage des mit 561.345 Euro dotierten Sandplatzturniers auf das Schönste hergerichtet. Morgen beginnt das Turnier mit der Qualifikation. Zahlreiche Aussteller präsentieren sich während der Turnierwoche den Besuchern, die Courts befinden sich in einem exzellenten Zustand. Veranstalter Michael Mronz von der MMP Event GmbH zeigte sich einen Tag vor Turnierbeginn erfreut, dass die Turnierwoche beste Werbung für den Tennissport in Deutschland werden wird: „Die Zuschauer können sich auf ein Weltklassespielerfeld, eine traumhafte Kulisse und ein tolles Rahmenprogramm freuen. Unter anderem werden Boris Becker mit einem Jugendtrainingscamp des DTBs und Toni Nadal mit der Rafa Nadal Academy zu sehen sein“, so Mronz. Auch einige Neuerungen warten auf die Zuschauer. Die Spieler werden zu ihrer persönlichen Wunschmusik auf den Center Court einlaufen. Eine Talk-Bühne wird die Zuschauer mehrmals am Tag mit spannenden Gästen unterhalten.

BMW mit tollem Rahmenprogramm
Auch Titelpartner BMW wird vor Ort umfangreich präsent sein. Neben zahlreichen Ausstellungsfahrzeugen stellt BMW wie gewohnt Shuttle- und VIP-Fahrzeuge aus der breiten Produktpalette zur Verfügung. Die Tennisfans dürfen sich auch über ein attraktives Rahmenprogramms des Titelpartners freuen, wie beispielsweise über die BMW Fotoaktion mit dem Siegerauto im öffentlichen Biergarten oder über den BMW Besaitungs Service powered by Dunlop. Gegen Vorlage einer bezahlten Eintrittskarte erhält jeder Besucher von BMW und Dunlop einen Tennisschläger gratis und professionell besaitet. „Die Freude ist jedes Mal groß, wenn es losgeht. Wir wünschen allen Zuschauern ein tolles Turnier und laden herzlich dazu ein, das vielfältige Rahmenprogramm von BMW auf der Anlage zu besuchen“, sagte Friedrich Edel, Leiter Sportmarketing BMW Deutschland.

BMW ist bereits zum 32. Mal Titelpartner der BMW Open by FWU und stellt auch in diesem Jahr ein besonderes Siegerfahrzeug zur Verfügung: den ersten BMW i8 Roadster (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 2,0 l/100 km, CO2-Emission kombiniert: 46 g/km). Der einzigartige Plug-in-Hybrid bietet ein unvergleichbar offenes Fahrgefühl und eine beispiellose Aerodynamik – ein Roadster-Feeling in einer noch nie dagewesenen Form.  Das dürfte auch der Sieger auf dem Center Court am Finalsonntag so sehen, wenn er neben der traditionellen Lederhose aus dem Hause Meindl das Fahrzeug in Empfang nimmt und eine Ehrenrunde dreht.

Weltstar Aloe Blacc spielt live bei FWU-Night
Ein Highlight des Turniers ist auch diesmal wieder die FWU Night. „Die FWU Night ist inzwischen schon legendär – nicht zuletzt wegen der tollen Künstler, die dort vor nur rund 200 Gästen auftreten“, erklärt Alexander Dirrheimer, Global Head of Marketing der FWU. „In diesem Jahr wird Aloe Blacc spielen und auch seine Hits „Wake me up“, den er mit Avicii geschrieben hat, und „I Need A Dollar“ performen.“ Karten für die exklusive Veranstaltung am 5. Mai, dem Vorabend des Finales, gibt es allerdings nicht zu kaufen. „Mit etwas Glück sind aber auch Besucher des Tennisturniers dabei“, so Dirrheimer, „denn nach jedem Match of the Day verlosen wir unter den Zuschauern Karten für die FWU Night.“ Gleich drei Markenbotschafter der FWU schlagen in der kommenden Woche auf. Gael Monfils, Roberto Bautista Agut und Fabio Fognini zählen zu den absoluten Topspielern des Turniers.

Auch Philipp Kohlschreiber ist vom gesamten Turnier überzeugt: „Das Turnier hat einfach viel zu bieten. Es macht extrem viel Spaß wieder hierherzukommen, dahin wo ich meine ersten aktiven Fußspuren im Tennis gelassen habe. Man sieht wieder wie die Anlage hergerichtet wird, jeder arbeitet daran. BMW macht extrem viel und stellt wieder ein unglaubliches Auto zur Verfügung, was mir als Autofan natürlich Riesenspaß macht. Und natürlich auch die FWU, die seit 12 Jahren hier dabei sind, geben viel Gas mit extrem tollen Spielern und einer einmaligen FWU-Night“.

DAIKIN e-Sports Open starten Samstag
Im Rahmenprogramm der BMW Open by FWU findet erstmals auch ein digitales Tennisturnier statt. Premiere feiern die „DAIKIN eSports Open“. Damit wird erstmals ein professionelles E-Sports-Tennisturnier in Deutschland stattfinden. 32 professionelle eSports-Gamer werden auf der Anlage des MTTC Iphitos am Freitag, den 4. Mai um ein Preisgeld von 2.000,- Euro kämpfen. Mit dabei unter anderem der Weltranglisten-Dritte, Edvard Eismont, des Spiels „Top Spin 1“, einem der Vorgänger des Games „Tennis World Tour“ welches bei den DAIKIN eSports Open Deutschlandpremiere feiert. „Wir freuen uns, das Engagement von DAIKIN im Rahmen des Turniers mit dem e-Sports Turnier weiter auszubauen“, so Gunther Gamst, Geschäftsführer von Premiumpartner DAIKIN in Deutschland. Das e-sport-Turnier beginnt morgen um 12.00 Uhr mit der Qualifikation. Das Finale findet am Freitag, 4. Mai, im Rahmen des „DAIKIN-Tages“ statt.

Bereits um 11.00 Uhr findet am morgigen Samstag auf Court 1 die offizielle Auslosung des Hauptfeldes der BMW Open by FWU 2018 statt.

Eintrittskarten sind unter www.bmwopen.de oder an der Tageskasse am Aumeisterweg vor der Turnieranlage erhältlich.

Für alle Tennisfans, die es nicht zum Turnier schaffen, überträgt das BR Fernsehen von Freitag bis Sonntag (4.-6. Mai) LIVE, jeweils von 13.25 Uhr bis 15.30 Uhr.