Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Vorgezogenes Weihnachtsgeschenk für alle Tennisfans: Alexander Zverev gibt Zusage für BMW Open by FWU AG 2017 in München

Vorgezogenes Weihnachtsgeschenk für alle Tennisfans:  Alexander Zverev gibt Zusage für BMW Open by FWU AG 2017 in München

München. Tennisprofi Alexander Zverev wird vom 29. April bis zum 7. Mai bei den BMW Open by FWU AG in München aufschlagen. „Die BMW Open by FWU AG sind ein top Turnier mit einer fantastischen Stimmung. Daher freue ich mich, erneut von den Organisatoren gefragt worden zu sein, nach München zu kommen. Die Fans hier sind großartig und haben ein ausgeprägtes Tenniswissen. Die Atmosphäre die auf der Anlage des Iphitos herrscht, ist genauso toll wie die auf einem großen Turnier. Am meisten freue ich mich darauf, vor deutschen Fans spielen zu können“, sagt Alexander Zverev, Deutschlands aktuelle Nummer 1. Sportlich gesehen hat der 19jährige ein klares Ziel: „München ist eine tolle Stadt und wir reisen normalerweise früh an, um uns auf das Turnier vorzubereiten und die Stadt an sich noch etwas genießen zu können. Nachdem ich es in den letzten drei Jahren nicht bis ins Finale geschafft habe, möchte ich 2017 ganz klar um den Titel spielen“, so Zverev, der 2016 im Halbfinale gegen Dominic Thiem (AUT) und 2015 im Achtelfinale gegen Philipp Kohlschreiber unterlag.

Der dreimalige Sieger der BMW Open by FWU AG hat bereits für das mit über einer halben Million Euro dotierte Sandplatzturnier zugesagt. „Die BMW Open by FWU AG sind mein Heimat- und absolutes Lieblingsturnier. Ich bin hier drei Mal als Sieger vom Platz gegangen und möchte 2017 meinen Titel verteidigen“, so Philipp Kohlschreiber. Die Voraussetzung für ein neuerliches Aufeinandertreffen der zwei besten deutschen Tennisprofis in München ist mit der erfolgten Zusage von Alexander Zverev geschaffen. „Alex ist weiterhin auf einem sehr guten Weg, sich ganz oben in der Weltspitze zu etablieren. Er gehört zu den größten Talenten die wir seit Becker und Stich in Deutschland haben“, sagt der Turnierdirektor der BMW Open by FWU AG, Patrik Kühnen.

„Das sportliche Konzept der BMW Open by FWU AG ist, sowohl junge als auch langjährige Weltklassespieler für das Turnier zu gewinnen und den Zuschauern ein spannendes internationales Feld und enge, hochklassige Matches zu präsentieren. Wir freuen uns sehr, das mit Alex und Kohli zwei charismatische Spieler frühzeitig für 2017 zugesagt haben und sich die Zuschauer schon heute auf Deutschlands beste Tennisspieler freuen dürfen“, so Veranstalter Michael Mronz von der MMP Event GmbH.

Weltklassetennis für Jedermann und Stars zum Anfassen – Tickets ab 10 Euro
Die Nachfrage auf Tickets für das erste große ATP-Turnier im Jahr 2017 auf deutschem Boden läuft weiterhin gut an. Insbesondere für den Final- und Halbfinaltag sowie den Feiertag am 1. Mai sind bereits zahlreiche Plätze vergriffen. Die besten Plätze kann man sich unter www.bmwopen.de sichern. Tageskarten sind in vier Preiskategorien zwischen 20,- und 72,- Euro erhältlich. Dauerkarten kosten zwischen 144,- Euro und 344,- Euro für die gesamte Turnierwoche. Ein VIP-Arrangement enthält einen Sitzplatz der Kategorie 1 sowie den ganztägigen Zugang zum VIP-Restaurant von Feinkost Käfer, inklusive aller dort angebotenen Getränke und Speisen und ist ab 280,- Euro buchbar. Ein geselliges Mittagessen am Nebentisch eines Tennisstars ist dabei keine Seltenheit. Gerade die Nähe zu den Spielern und die familiäre Einbettung in die Anlage des MTTC Iphitos sind unverwechselbare Merkmale der BMW Open by FWU AG.  Tageskarten für das Qualifikations-Wochenende am 29. und 30. April sind bereits ab 10 Euro erhältlich. Kinder zahlen an beiden Tagen zwei Euro. Insgesamt qualifizieren sich vier Spieler für das 28er-Hauptfeld.

631385355ah00012_bmw_open_d

Alexander Zverev und der BMW i8