Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Die Tenniswelt blickt nach London

Die Tenniswelt blickt nach London

London. Die Tenniswelt schaut auf die besten Acht Herren der Saison. Bei den Barclays ATP World Tour Finals, der inoffiziellen Tennis-Weltmeisterschaft, stehen sich Murray, Djokovic und Co. zum großen Jahresabschluss gegenüber.

Zwei BMW Open by FWU AG Starter haben sich nach ihrem wohl besten Jahr auf der Tour bis nach London gespielt: Dominic Thiem und Gael Monfils. Das Feld wird erstmalig angeführt von Andy Murray, seines Zeichens BMW Open by FWU AG Champion von 2015. Komplettiert werden die besten Acht durch Novak Djokovic, Stan Wawrinka, Milos Ranoic, Kei Nishikori und Marin Cilic.

Ergebnisse:

Gruppe Ivan Lendl

Novak Djokovic – Dominic Thiem  6:7,6:0,6:2

Milos Raonic – Gael Monfils  6:3,6:4

Dominic Thiem – Gael Monfils  6:3,1:6,6:4

Novak Djokovic – Milos Raonic  7:6,7:6

Novak Djokovic – David Goffin   6:1,6:2

Milos Raonic – Dominic Thiem   7:6,6:3

Gruppe John McEnroe

Andy Murray – Marin Cilic  6:3,6:2

Kei Nishikori – Stan Wawrinka  6:2,6:3

Andy Murray – Kei Nishikori   6:7,6:4,6:4

Stan Wawrinka – Marin Cilic   7:6,7:6

Andy Murray – Stan Wawrinka   6:4,6:2

Marin Cilic – Kei Nishikori   3:6,6:2,6:3

Halbfinale

Andy Murray – Milos Raonic   5:7,7:6,7:6

Novak Djokovic – Kei Nishikori   6:1,6:1

Finale

Andy Murray – Novak Djokovic   6:3,6:4