Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Start der europäischen Sandplatzsaison

Start der europäischen Sandplatzsaison

Es ist endlich wieder diese Zeit des Jahres. Der Tenniszirkus begibt sich für die kommenden zwei Monate auf die rote Asche. Erste Station: Die Monte Carlo Rolex Masters. Bei dem mit über 4 Mio. Euro dotierten Masters 1000 spielen Djokovic, Murray, Federer, Nadal und Co. um den Titel im Fürstentum.

Elf BMW Open by FWU AG-Starter befinden sich diese Woche im Einsatz. Fünf haben sich bereits in die 2. Runde gespielt. Gael Monfils spielte sich nach einem 2:5 Rückstand im ersten Satz in einen Rausch und gewann elf Spiele in Folge. 7:5, 6:0 hieß es am Ende gegen Gilles Muller. Roberto Bautista Agut bezwang im rein spanischen Duell Albert Ramos-Vinolas und trifft nun auf BMW Open by FWU AG-Starter Jeremy Chardy.

Im Duell der Youngstars setzte sich Alexander Zverev deutlich mit 6:1, 6:3 gegen den Russen Andrey Rublev durch und wird es nun mit Sandplatzspezialist David Ferrer zu tun bekommen. Beim Aufeinandertreffen zweier BMW Open by FWU AG-Spieler behielt der Favorit die Nerven. Shootingstar und Nr. 14 der ATP-Weltrangliste Dominic Thiem setzte sich in einem engen Match mit 1:6, 6:3, 6:4 gegen den BMW Open by FWU AG Halbfinalisten aus 2014 Jan-Lennard Struff durch. Möglicher Gegner des Östereichers im Achtelfinale: Rafael Nadal – den er in diesem Jahr bereits schlagen konnte.

 

Thiem, Monfils und Zverev in 12 Tagen in München erleben! Jetzt hier Tickets sichern.

 

Das sagt Alexander Zverev zu seinem Erstrundenmatch: