Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Shootingstars und erfahrene Top-Spieler prägen das diesjährige Spielerfeld der BMW Open by FWU AG in München

Shootingstars und erfahrene Top-Spieler prägen das diesjährige Spielerfeld  der BMW Open by FWU AG in München

– Shootingstar Dominic Thiem und Toprookie Alex Zverev im Duell mit erfahrenen Top-Spielern Philipp Kohlschreiber, Gael Monfils und Roberto Bautista-Agut
BMW präsentiert Siegerfahrzeug 2016
– FWU GROUP verlängert Verträge mit Monfils, Fognini und Agut bis 2018

– Bayerisches Fernsehen überträgt an sechs Tagen live aus München
Ticketvorverkauf: 15% über Vorjahresniveau

München. Mit einem Rekordpreisgeld von erstmals über einer halben Million Euro und einem internationalen Topspielerfeld warten die BMW Open by FWU AG 2016 vom 23. April bis zum 1. Mai in München auf. Shootingstar Dominic Thiem aus Österreich führt nach dem offiziellen Meldeschluss den diesjährigen Draw des Sandplatzturniers beim MTTC Iphitos an. Im letzten Jahr schlug der er noch als Nummer 46 der Weltrangliste bei den BMW Open by FWU AG auf, ein Jahr später ist der 22 Jährige kurz vor dem Sprung in die Top-10. Die aktuelle Nummer 13 der ATP-Weltrangliste freut sich auf das Turnier und die familiäre Anlage: „Die BMW Open by FWU AG sind ein tolles Turnier und ich freue mich sehr darauf, hier zu spielen. Natürlich hoffe ich auf viele Fans aus Österreich und internationale Fans“, sagt Dominic Thiem, der in diesem Jahr bereits zwei Turnier in Buenos Aires und Acapulco gewinnen konnte. Neben Thiem gehören die aktuellen Top-20 Spieler Gael Monfils (Frankreich), David Goffin (Belgien) und Roberto Bautista Agut (Spanien) zu den topgesetzten Spielern der 101. Auflage des Turniers. Aus deutscher Sicht können sich die Zuschauer auf Deutschlands Nummer Eins, Philipp Kohlschreiber und den jungen Alexander Zverev freuen, der sich innerhalb eines Jahres um knapp 70 Plätze in der Weltrangliste nach oben spielen konnte.

„Die Zuschauer können sich auf einen spannenden Mix aus erfahrenen Topspielern wie Philipp Kohlschreiber und Gael Monfils freuen, gepaart mit jungen Wilden und aktuellen Shootingstars der Tennisszene wie Dominic Thiem und Alex Zverev“, sagt Veranstalter Michael Mronz. Und Turnierdirektor Patrik Kühnen fügt hinzu: „Man kann fast sicher sein, dass Dominic Thiem Ende April in den Top-10 stehen wird, wenn er weiter dieses Weltklassetennis zeigt, wie das zuletzt der Fall war. Und Alex Zverev ist auf dem besten Weg in die Top-30.“ Dass den beiden Shootingstars die Zukunft im Tenniszirkus gehört, ist für Michael Mronz eindeutig: „In München können die Zuschauer auch die kommenden Weltstars schon heute hautnah erleben.“

Nur noch wenige Wochen, dann wird die Anlage des MTTC Iphitos wieder im internationalen Glanz erstrahlen und mit Weltklassetennis nach München locken. „Der gesamte Verein und unsere über 200 Turnierhelfer stehen in den Startlöchern. Zum 101. Mal erwarten wir mit Vorfreude Spieler und Zuschauer aus aller Welt. Wir sind auf hochklassiges Sandplatztennis  und ein tolles Rahmenprogramm vorbereitet“, sagt Peter Bosch, Vorsitzender des MTTC Iphitos e.V.

BMW präsentiert das Siegerfahrzeug 2016: ein BMW M4 Cabrio für den Sieger der BMW Open by FWU AG
Titelsponsor BMW präsentierte beim Pressetermin das Siegerfahrzeug 2016. Der Sieger der BMW Open by FWU AG bekommt in diesem Jahr im Rahmen der Siegerehrung ein BMW M4 Cabrio übergeben. Während der gesamten Turnierwoche wird das Fahrzeug auf der Anlage ausgestellt und auf der Tribüne des Center Courts TV-wirksam präsentiert. BMW ist seit 29 Jahren Titelpartner des renommierten ATP-Turniers und übergibt traditionell nach dem verwandelten Matchball das Fahrzeug persönlich an den Turniersieger. Man darf also sehr gespannt sein, wer auf Andy Murray folgt und sich zusätzlich zum Rekordpreisgeld über ein außergewöhnliches, innovatives und adrenalingeladenes Cabriolet freuen darf.

FWU Group verlängert Verträge mit Monfils, Fognini und Agut
Gael Monfils, Fabio Fognini, Roberto Bautista Agut und die FWU Group haben ihre Zusammenarbeit bis 2018 verlängert. Mit diesem Engagement unterstützt die ATLANTICLUX Lebensversicherung auch für die nächsten Jahre die BMW Open by FWU AG in der Weiterentwicklung des Spielerfeldes.

Ticketvorverkauf: 15% über Vorjahresniveau – Eintrittskarten unter www.bmwopen.de
Derweilen läuft der Ticketvorverkauf für das erste große ATP-Turnier auf deutschem Boden auf Hochtouren. Mit über einem 15% höheren Vorverkauf gegenüber dem Vorjahreszeitraum zeigt man sich seitens des Veranstalters sehr zufrieden: „Die Mischung aus Sport und Unterhaltung kommt an, Shootingstars wie Alex Zverev und Dominic Thiem und die vielen spannenden Matches im Vorjahr tragen sicher zu dem guten Vorverkauf bei“, deutet Michael Mronz die bisherige Resonanz. Und auch im Hospitalitybereich, dem neuen Golden Racket Club by Käfer, gibt es eine erhöhte Nachfrage. „Mit besonderen Angeboten für unsere Hospitalitykunden wollen wir auch hier neue Zielgruppen ansprechen und zum Aumeister locken, um einen Businesstag in ungezwungener Atmosphäre verbringen zu können“, so Mronz.

Tageskarten für die BMW Open by FWU AG 2016 sind unter www.bmwopen.de in vier Preiskategorien zwischen 20,- und 72,- Euro erhältlich. Dauerkarten kosten zwischen 144,- und 344,- Euro. Das Qualifikations-Wochenende können Kinder bereits ab zwei Euro, Erwachsene ab 10,- Euro miterleben. Ein VIP-Ticket enthält einen Sitzplatz der Kategorie 1 sowie den ganztägigen Zugang zum VIP-Restaurant inklusive aller dort angebotenen Getränke und Speisen und ist ab 280,- Euro buchbar.

Das Bayerische Fernsehen überträgt 12 Stunden live aus München
Wie in den Vorjahren überträgt auch 2016 das Bayerische Fernsehen die BMW Open by FWU AG aus München. An Sechs Tagen können Fans aus aller Welt das Turnier im Bewegtbild verfolgen. Von Dienstag, 27. April bis zum Finale am 1. Mai sendet der BR täglich zwischen 13.30 Uhr und 15.30 Uhr die besten Matches des Tages live aus München. „BMW Open by FWU AG und Fernsehen – wir bringen es zusammen. Wer selbst keine Zeit hat, auf die Anlage des MTTC Iphitos zu kommen, kann einige der tollen Spiele wenigstens auf dem Bildschirm verfolgen. Wir freuen uns, auch 2016 bei diesem Tennis-Spektakel mit unseren Kameras, Moderatoren und Reportern wieder dabei zu sein. Und natürlich wünschen wir uns spannende Spiele, das Teilnehmerfeld wird uns nicht enttäuschen“,sagt Klaus Kastan, BR-Sportchef. „Dass der Bayerische Rundfunk die BMW Open by FWU AG zwölf Stunden live überträgt, ist nicht selbstverständlich. Daher gilt dem BR ein großer Dank im Namen aller Fans, die es nicht nach München schaffen, sich das Turnier aber nicht entgehen lassen wollen“, so Michael Mronz.

Eine Übersicht des Spielerfeldes finden Sie hier.