Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Philipp Kohlschreiber wird bei den BMW Open by FWU AG 2016 aufschlagen

Philipp Kohlschreiber wird bei den BMW Open by FWU AG 2016 aufschlagen

Philipp Kohlschreiber wird bei den BMW Open by FWU AG 2016 aufschlagen

Deutschlands Nummer 1 will Finaleinzug aus 2015 wiederholen und seinen dritten Titel
gewinnen – Rekordpreisgeld: Turnier erstmals mit über 500.000 Euro dotiert –
Spitzentennis und Entertainment bei der 101. Ausgabe – Exklusive Atmosphäre genießen

2015 verlor Philipp Kohlschreiber im bislang spannendsten Finale der BMW Open by FWU AG der letzten Jahre gegen den Schotten Andy Murray äußerst knapp. 2016 ist sein Ziel nicht nur das Finale, er will es diesmal auch gewinnen. Deutschlands Nummer 1 schaut optimistisch auf das Sandplatzturnier der ATP World Tour in München vom 23. April bis zum 1. Mai. „Das Finale im letzten Jahr gegen Andy war außergewöhnlich und sicherlich beste Werbung für den Tennissport. Ich erinnere mich an eine knisternde Atmosphäre auf dem Center Court. Ich denke, wir haben den Zuschauern ein sehr enges und unterhaltsames Finale geliefert. Klar will ich bei „meinem“ Turnier auch 2016 ins Finale und diesmal möglichst auch gewinnen“, sagt Philipp Kohlschreiber, der bereits 2007 und 2012 den Court als Sieger verlassen hat. „Philipp lockt die Zuschauer auf die Anlage, weil er immer sein bestes Tennis zeigen will und sich zudem sehr volksnah gibt. Das Finale gegen Andy Murray hat gezeigt, zu welchen Leistungen er im Stande ist. Das lieben die Tennisfans. In München hat Philipp immer top Tennis gespielt“, erklärt Turnierdirektor Patrik Kühnen. Neben 2015 stand er auch schon 2013 im Finale, damals gegen Tommy Haas.

Mit Philipp Kohlschreiber und dem Spanier Roberto Bautista-Agut haben nun schon zwei Top-Spieler ihre Zusage für die 101. Ausgabe der Internationalen Bayerischen Tennismeisterschaften gegeben. „Wir freuen uns, dass neben Roberto Bautista-Agut auch Philipp Kohlschreiber frühzeitig für die BMW Open by FWU AG zugesagt hat. Es zeigt, wie sehr er dem Turnier, seinen Fans und der Stadt verbunden ist“, so Veranstalter Michael Mronz. „Die BMW Open by FWU AG haben für mich immer eine besondere Bedeutung. Hier fühlt man sich als Spieler wohl, die Zuschauer sind bei jedem Match begeistert und sehr fair. Die Anlage ist zudem äußerst einladend und sehr familiär“, so Kohlschreiber.

Auch bei den Verantwortlichen des MTTC Iphitos ist die Freude groß, den gebürtigen Bayer auf der geschichtsträchtigen Anlage am Aumeister begrüßen zu können. „Philipp hat eine große Strahlkraft auf die Tennisgemeinschaft in Bayern und somit auch auf unsere Mitglieder, die sich jetzt schon sehr auf ihn freuen. Wir wünschen ihm bis zu seinem ersten Aufschlag bei uns eine erfolgreiche Saison. Wir sind uns sicher, dass er das Publikum bei den BMW Open by FWU AG wieder begeistern wird“, so Dr. Fabian Tross, Geschäftsführer der Iphitos Sport-Veranstaltungs GmbH.

Unterdessen laufen die Vorbereitungen für das Turnier auf Hochtouren. Ziel ist es, wieder eine Veranstaltung auf hohem und unterhaltsamem Niveau abzuliefern. „Die Idee, Spitzensport mit Entertainment zu verbinden, verfolgen wir auch dieses Jahr. Weltklassetennis gepaart mit einer familiären Atmosphäre, ein kulinarisches Topangebot bis hin zum Wohlfühlambiente auf der wundervollen Anlage des Iphitos, das sind die Zutaten für ein exklusives Sportevent in München“,
so Michael Mronz. Die sportlichen Zutaten sollen dabei aus etablierten Spitzenspielern und jungen Wilden bestehen. Dabei lockt ein Rekordpreisgeld von 520.070 Euro. Mit Philipp Kohlschreiber und Bautista-Agut wurde der erste Grundstein gelegt. Weitere Spieler werden in den kommenden Wochen bekannt gegeben. „Wir sind in aussichtsreichen Gesprächen mit einigen sehr spannenden Spielern, die die Zuschauer anlocken werden“, gibt Patrik Kühnen einen positiven Ausblick.

Neben einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm und tollen Shoppingmöglichkeiten rund um den weißen Sport in der Zeltstadt, wird es verschiedene Mitmach-Aktionen für die Besucher auf der Anlage geben. In den kommenden Wochen wird das Programm weiter konkretisiert und dann der Öffentlichkeit vorgestellt.

Exklusive VIP- und Hospitality-Angebote – „Golden Racket-Club“ auf der Anlage
Dass ein Event wie die BMW Open by FWU AG auch ein besonderer Platz für Exklusivität ist, hat sich in den vergangenen beiden Jahren mehr und mehr gezeigt. Mit neuen Abendveranstaltungen wurden zahlreiche Gäste auf die Anlage gelockt, das möchte man ausbauen. 2014 und 2015 wurden zudem verbreitet VIP-Tickets und spezielle Businesspakete nachgefragt. Der neue „Golden Racket Club by Käfer“ auf der Anlage der BMW Open by FWU AG, ist die geeignete Location, um in exklusiver und sportlicher Atmosphäre anzustoßen und gemeinsam mit vielen aktuellen und ehemaligen Top-Stars der Tennisszene den Turniertag zu genießen. „Michael Käfer und sein Team zeichnen verantwortlich für die Bewirtung und den Service, so dass auch an dieser Stelle Exklusivität und Qualität an vorderster Stelle stehen“, erklärt Michael Mronz. Und weiter: „Mit erweiterten Hospitality-Angeboten wollen wir auch hier neue Wege gehen und unseren Besuchern besondere Möglichkeiten bieten.“

Mit dem Golden Racket Turnier der BMW Open by FWU AG und einer abendlichen Gala im letzten Herbst wurde zudem ein gesellschaftliches Charity-Projekt in die Welt gerufen. Über 25.000,- Euro wurden zugunsten der Jugendarbeit des MTTC Iphitos und der Bayerischen Sportstiftung von den geladenen Gästen aus Sport, Wirtschaft, Kultur und Showbiz gespendet. Die Idee des „Golden Racket“ beruht dabei auf dem 100jährigen Jubiläum des Turniers im Vorjahr. Dies findet sich nun im Golden Racket Club by Käfer wieder.

Eintrittskarten unter www.bmwopen.de
Tageskarten für die BMW Open by FWU AG 2016 sind in vier Preiskategorien zwischen 20,- und 72,- Euro erhältlich. Dauerkarten kosten zwischen 144,- und 344,- Euro. Das Qualifikations-Wochenende können Kinder bereits ab zwei Euro, Erwachsene ab 10,- Euro miterleben. Ein VIP-Ticket enthält einen Sitzplatz der Kategorie 1 sowie den ganztägigen Zugang zum VIP-Restaurant inklusive aller dort angebotenen Getränke und Speisen und ist ab 280,- Euro buchbar.