Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

In 100 Tagen heißt es wieder „Game, Set & Match“ bei den BMW Open by FWU AG 2016

In 100 Tagen heißt es wieder „Game, Set & Match“  bei den BMW Open by FWU AG 2016

Rekordpreisgeld von über einer halben Million Euro – Turnierdirektor Patrik Kühnen in Down Under zu Gesprächen mit Spielern unterwegs – Familiäre Anlage lockt Besucher

München. Noch genau 100 Tage, dann heißt es in München wieder „Game, Set and Match“ bei den BMW Open by FWU AG. Die erste Begegnung auf der Anlage des MTTC Iphitos startet mit dem Qualifikations-Wochenende am 23. April, die Finals im Einzel und im Doppel werden am 1. Mai ausgetragen. Das 250er ATP World Tour-Sandplatzturnier ist in diesem Jahr mit über 520.000,- Euro dotiert, was einem neuen Rekordpreisgeld entspricht. Der Einzel-Sieger erhält zudem ein nagelneues Fahrzeug von Titelsponsor BMW sowie eine original Lederhose, die als besonderes Lebensgefühl der Bayern in alle Welt hinausgetragen wird.

Gerne erinnert man sich an das wohl hochkarätigste Finale der Turniergeschichte zwischen dem Weltranglistenzweiten Andy Murray und dem Deutschen Philipp Kohlschreiber zurück, welches der Schotte am Ende für sich entscheiden konnte und, in schmucker Lederhose gekleidet, mit einem BMW i8 nach Hause fuhr. Beeindrucken konnten 2015 auch einige junge Wilde wie Alexander Zverev oder der Österreicher Dominic Thiem, aktuell die Nummer 20 der Welt.

Am Konzept einer unterhaltsamen Mischung von Topspielern und jungen Wilden will man auch 2016 festhalten. Turnierdirektor Patrik Kühnen befindet sich dazu derzeit auf dem Weg nach Melbourne zu den Australien Open, um dort Gespräche mit Spielern und deren Managements zu führen. „In Down Under versuchen wir, Spieler für die BMW Open by FWU AG 2016 zu gewinnen“, sagt Kühnen. „Mit dem Ziel, wieder ein ausgeglichenes Feld internationaler und nationaler Spieler zusammenzustellen, gepaart mit einigen jungen Wilden“, so Kühnen weiter.

Bereits fest steht, dass die aktuelle Nummer 25 der Welt, Roberto Bautista-Agut, am Aumeister servieren wird. Die Verpflichtung des Markenbotschafters der ATLANTICLUX Lebensversicherung S.A., Tochterunternehmen von Turnier-Presenter FWU AG, konnte bereits vor Weihnachten bekannt gegeben werden. Neben unterhaltsamem Weltklassetennis warten sowohl auf die Besucher als auch auf die Spieler ein einladendes Ambiente und ein umfangreiches Rahmenprogramm auf der familiären Anlage des MTTC Iphitos.

Kartenvorverkauf: Einige Kategorien bereits mit knappen Kontingenten
Der Kartenvorverkauf für die 101. Auflage der internationalen Tennismeisterschaften von Bayern (23. April bis 1. Mai) läuft unterdessen gut an. In einigen Kategorien werden die Ticketkontingente bereits knapp. Tageskarten für die BMW Open by FWU AG sind in vier Preiskategorien zwischen 20,- und 72,- Euro erhältlich. Dauerkarten kosten zwischen 144,- und 344,- Euro. Das Qualifikations-Wochenende können Kinder bereits ab zwei Euro, Erwachsene ab 10,- Euro miterleben. Tickets sind hier erhältlich