Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Tennis-Stars im historischen BMW Auto-Corso zum roten Teppich-„100-Jahre-Abend“ der BMW Open beginnt mit buntem Programm

Tennis-Stars im historischen BMW Auto-Corso zum roten Teppich-„100-Jahre-Abend“ der BMW Open beginnt mit buntem Programm

München. Die „Internationalen Tennismeisterschaften von Bayern“ feiern ihr 100. Jubiläum. Passend zum Anlass machten sich acht BMW Classic Fahrzeuge mit ausgewählten Teilnehmern der BMW Open by FWU AG und prominenten Gästen am Montagabend auf den Weg zur Anlage des MTTC Iphitos München e.V.

Der BMW Oldtimer-Corso führte die historischen BMW Fahrzeuge zum Aumeister-Gelände, wo der „100-Jahre-Abend“ stattfand. Die Jubiläums-Veranstaltung der BMW Open by FWU AG gilt als gesellschaftlicher Höhepunkt im Rahmen des traditionsreichen Tennisturniers, bei dem BMW seit 28 Jahren Titelpartner ist. 2015 nahmen an der Abendveranstaltung unter anderem der Weltranglisten-Dritte Andy Murray, Oliver Pocher, Sabine Lisicki und Katarina Witt teil.

Angeführt wurde der Auto-Corso vom BMW 326 Kabriolett 4-türig aus dem Jahr 1939, ein echter Schatz aus dem BMW Classic Depot. Weitere Highlights waren unter anderem die BMW 3200 S Staatslimousine, Baujahr 1963, und der
BMW 3.0 S aus dem Jahr 1973. Viele Beobachter nutzen die Gelegenheit, Schnappschüsse von den beeindruckenden BMW Fahrzeugen und ihren prominenten Insassen zu machen.

Neben dem zweimaligen BMW Open Sieger Philipp Kohlschreiber, dem Spanier Roberto Batista Agut und dem dreimaligen Rennrodel-Olympiasieger Felix Loch nahm auch die BMW Classic Botschafterin und zweimalige Eiskunstlauf-Olympiasiegerin Katarina Witt am Auto-Corso vor dem familiären Turnier in der bayerischen Hauptstadt teil. Auch die BMW Open Spieler Fabio Fognini, Simone Bolelli (beide Italien), Dominic Thiem (Österreich), David Goffin (Belgien) und Sergiy Stakhovsky (Ukraine) genossen den stilvollen Turnierauftakt. Nach der Fahrt zeigten sich alle Teilnehmer sichtlich begeistert von den klassischen BMW Fahrzeugen.

Die BMW Open by FWU AG 2015 begannen bereits am Samstag, 25. April, mit den Qualifikationsspielen für das Hauptfeld. Das Finale findet am Sonntag, 3. Mai, statt. Ein Restkontingent an Tickets kann unter www.bmwopen.de auch weiterhin bequem online und unter Einsicht des Sitzplanes individuell bestellt werden. Auch VIP- und Hospitality-Angebote sind hierüber zu buchen.

Katarina Witt (BMW 326 Kabriolett 4-türig, Baujahr 1939):

„Ich bin extra für den Corso heute Abend und die 100 Jahr-Feier hier. Es ist mein erstes Mal bei den BMW Open. Ich bin ein echter BMW Classic Fan geworden, das hier sind echte Schmuckstücke. Es ist unglaublich, wie gut diese Fahrzeuge hier stehen. Echte Klassiker.“

Philipp Kohlschreiber (BMW 326 Kabriolett 4-türig, Baujahr 1939):

„Vor der Fahrt mit dem BMW 326 herrscht bei mir positive Nervosität. Es ist definitiv das älteste und wohl auch das wertvollste Auto, das ich gefahren bin. Ein großartiges Auto, tolles Wetter, alles passt hier perfekt.“

Felix Loch (BMW 502 Cabriolet 2-türig, Baujahr 1955):

„Ich bin zum ersten Mal hier bei der BMW Open. Ein tolles Event. Ich denke, es ist ganz egal, in welchem Auto man hier fährt, hier sind nur beeindruckende Fahrzeuge dabei.“

Dominic Thiem (BMW 3200 S Staatslimousine, Baujahr 1963):

„Ich bin beeindruckt von diesem Auto. In so einer Limousine bin ich noch nie gefahren. Die BMW Open sind ein klasse Turnier auf einer tollen Anlage. Ich freue mich, hier zu spielen.“

David Goffin (BMW 3200 S Staatslimousine, Baujahr 1963):

„Die Fahrt hierher hat sehr viel Spaß gemacht. Der Autokorso ist eine hervorragende Idee für das Turnier, gerade jetzt zum 100. Geburtstag. Das Turnier ist klasse, ich freue mich auf das Event. Das ist ein fantastischer Auftakt in das Turnier.“

 Sergiy Stakhovsky (BMW 635 CSi, Baujahr 1981):

„Die Fahrt hierher war super. Die BMW Open sind immer ein großartiges Turnier. Ich habe den BMW 635 CSi bewusst als mein Fahrzeug ausgewählt, denn ich besitze selbst einen BMW 6er. Allerdings einen neueren. Ich würde aber sehr gern ein älteres Modell wie dieses kaufen – doch diese Klassiker haben ihren Preis.“

Einen Clip mit den Highligjts des Abends finden Sie unter:
http://media.wesat-tv.de/bmw_open_munchen_pressclub_master.mp4